Was kostet mich der Datenschutz und dessen Organisation?

Der Schutz personenbezogener Daten wird zu einem "Dauerprojekt". Man muss eine Datenschutz-Organisation herstellen und praktisch dauerhaft überprüfen sowie fortentwickeln.

Dies kostet Geld!

Entweder indem die eigene Organisation diese Aufgabe erledigt oder man sich der Hilfe von Experten bedient. So kann etwa ein externer Datenschutzbeauftragter bestellt werden, also eine Spezialist.

Die jährlichen Kosten liegen jedoch weiter unterhalb dessen, was an Bußgeldern droht!